Kontakt

Familienzentrum im Gehenbühl
Malvenweg 33, 70839 Gerlingen
Telefon: 07156/205-187
Fax: 07156/205-176
familienzentrum@gerlingen.de

Konzeption

Das Familienzentrum im Gehenbühl ist ein Ort

… für die Betreuung der Kinder,
… für die Unterstützung und Stärkung von Familien,
… für Beratung in vielfältigen Lebenssituationen,
… an dem Bildung stattfindet,
… für generationenübergreifende Begegnungen und Mitgestaltung,
 
Im Familienzentrum fördern wir das soziale Miteinander.
Im Familienzentrum begegnen wir uns offen, wertschätzend und zugewandt.
Im Familienzentrum nehmen wir die Bedürfnisse des anderen wahr.
Im Familienzentrum ist uns das Handeln aller Akteure wichtig.
Im Familienzentrum schaffen wir Raum für gegenseitigen Dialog.
Im Familienzentrum finden Menschen in besonderen Lebenssituationen einen Ort der Akzeptanz und Inklusion.

Betreuung der Kinder

Die Kinder haben die Möglichkeit, die Vielfalt der Menschen kennen zu lernen und Aktivitäten im Familienzentrum mitzugestalten. In der Kinderbetreuung unterstützen wir die Kinder in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen und begleiten sie auf ihrem Weg zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit. Die individuelle Zuwendung, Unterstützung und Förderung jedes einzelnen Kindes steht im Mittelpunkt. Dabei bietet eine übersichtliche und kindgerechte Gestaltung des Alltags den Kindern Sicherheit und Geborgenheit.

Unterstützung und Stärkung der Familien

Das Familienzentrum geht auf die Bedürfnisse der Familien ein und unterstützt sie in ihren Anliegen durch vielfältige Beratungsangebote und ergänzende Betreuungsangebote. Die Familien erhalten die Möglichkeit sich kennenzulernen und auszutauschen; sie erleben Gemeinschaft und fühlen sich wohl.

In der Kinderbetreuung ermöglichen flexible Öffnungszeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern werden in die Arbeit der Kindertageseinrichtung einbezogen und arbeiten mit den Erzieherinnen vertrauensvoll zusammen. Durch einen regelmäßigen Austausch zwischen den Familien und den Erzieherinnen entsteht eine intensive Erziehungspartnerschaft zum Wohle der Kinder.

Beratung in vielfältigen Lebenssituationen

Das Familienzentrum bietet allen Bürgern eine gewohnte Umgebung und kurze Wege für niederschwellige Beratung und Unterstützung in allen Lebenssituationen und Fragestellungen. Das Familienzentrum ist Lotse oder Wegweiser, um Kontakte zwischen Bürgern sowie verschiedenen Anbietern zu knüpfen.

Bildung

Bildung bringt die Menschen einander näher, stärkt Familien und Kinder, schlägt Brücken zwischen Kulturen und Generationen, fördert eine selbstbestimmte Lebensgestaltung, unterstützt und qualifiziert Ehrenamtliche und Akteure. Derartige Bildung beinhaltet Kultur, Allgemeinbildung, Gesundheit, Sprache, Pädagogik und die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen.

Sie kann sowohl formell als auch informell, beispielsweise in Ausübung gemeinsamer Freizeitaktivitäten oder in dialogischer Form im offenen Bereich stattfinden. Besonders in den Blick nimmt das Familienzentrum die Förderung der Integration der vielfältigen Nationalitäten und Kulturen im Gehenbühl sowie die Sprachförderung von Kindern und Erwachsenen. Alle Akteure haben die Möglichkeit, ihre Kultur mit seiner Geschichte und Traditionen, beispielsweise ihrer kulinarischen Spezialitäten, vorzustellen.

Mit dem Kennenlernen untereinander wächst Vertrauen und Freundschaft. Die Angebote und Veranstaltungen der bestehenden Einrichtungen im Gehenbühl werden bereichert und ergänzt. Im Miteinander können Kooperationen wachsen.

Generationenbergreifende Begegnung und Mitgestaltung

Im Familienzentrum Gehenbühl werden die Akteure ermuntert aktiv mitzugestalten, damit ein generationenübergreifender Treffpunkt für alle entsteht. Als Akteure verstehen wir alle Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, die das Familienzentrum mitgestalten, indem sie auf ein partnerschaftliches Miteinander, auf Vielfalt, Kontinuität und Freude setzen.

Der offene Bereich ist das Herzstück des Familienzentrums Gehenbühl. Dort können sich Menschen jeden Alters so oft wie möglich begegnen, miteinander aktiv sein und voneinander lernen. Es entstehen Netzwerke, wovon alle profitieren. Toleranz wird gelebt, Traditionen und Kulturen gemeinsam erlebt.

Das Familienzentrum hilft Senioren, möglichst lange aktiv am Alltagsleben teilnehmen zu können. Bürger finden das ganze Jahr über einen lebendigen Mittelpunkt vor, der ihnen Möglichkeiten für Kontakte und zum ehrenamtlichen Engagement bietet, insbesondere auch für Neubürger. Ziel ist es, Menschen mit besonderen Interessen und Fähigkeiten zu finden und zu motivieren, sich in der Arbeit im Familienzentrum einzubringen.